Dragon Ball Super: Broly brach Rekorde an der Abendkasse

Dragon Ball Z Episoden 8

Dragon Ball Z ist eine dieser Shows, die nostalgisch verbunden mit dem Laufen zum Fernseher, nachdem sie von der Schule nach Hause gekommen sind. Obwohl es kein Teil der klassischen Debatte zwischen Nickelodeon und Disney Channel war, war es eine Show, die Generationen überspannte und in Ländern auf der ganzen Welt gelobt wurde. Die nachhaltige Wirkung der Anime-Serie zeigt sich auch in der häufigen Zusammenarbeit mit BAPE.

Wird die Säuberung wirklich passieren?



Also zu keiner Überraschung die 20. Ausgabe des Franchise Dragon Ball Super: Broly , das am 16. Januar uraufgeführt wurde, wurde mit einem gewinnbringenden und von der Kritik gelobt Debüt. Das neue Anime-Feature wurde als theno geöffnet. 1 Film in den USA zusätzlich zu den Einnahmen von über 7 Millionen US-Dollar an den Kinokassen. Laut Funimation Films, der Kinoabteilung von Sony Pictures Televisions Funimation, „stellt die Kinokasse des Films über 7 Mio. Der bisherige Rekord lag bei 1,97 Millionen US-Dollar, der 2015 von Dragon Ball Z: Resurrection F, dem 19. Dragon Ball-Film, aufgestellt wurde.

Der Film dreht sich umSaiyan Broly, den Antihelden, der seine gemacht hat erster Eindruck im Film von 1993 Dragon Ball Z: Broly - Der legendäre Super-Saiyajin. Nachdem Broly eine neu entdeckte Macht erlangt hat, fordert er die Helden des Films Goku und Vegeta heraus. Kritikern zufolge soll der Film von 2019 Brolys Charakter neu erfinden, zusätzlich zu den Grundstein legen für eine kommende Fortsetzung.



Was hat Jims Brief an Pam gesagt?

Der Anime-Film, der in den USA auf 1.440 Bildschirmen uraufgeführt wurde, sicherte sich mit einem Durchschnitt von 5.695 US-Dollar pro Bildschirm auch den ersten Platz unter den Top-10-Filmen. Sein Bruttoverdienst macht es zur fünfthöchsten Anime-Kinoeröffnung aller Zeiten.



Gen Fukunaga, CEO und Präsident von Funimation, sprach über den Erfolg des Films und dankte den Fans für die kontinuierliche Unterstützung des Franchise. Sowohl die Reaktionen des Anime- als auch des Mainstream-Publikums auf Dragon Ball Super: Broly waren überwältigend positiv. Wir erwarteten eine starke Eröffnung, waren aber begeistert, dass die Abendkasse sogar das obere Ende unserer Schätzung übertraf, sagte er. 'Fans stehen im Mittelpunkt unserer Strategie für diesen Film.'