Jake Pauls Team 10 behauptet, dass sie eine interne Untersuchung über Transphobie-Vorwürfe eingeleitet haben

Lahm

Die YouTube-Inkubator-Agentur von Jake Paul steht im Mittelpunkt der Transphobie-Vorwürfe.



Diese Woche teilte Jake Pauls Team 10 eine Erklärung mit, in der es heißt, dass eine „interne Untersuchung“ eingeleitet wird, „um genau zu bestimmen, was sich entfaltet hat, und den vollständigen Kontext, damit „geeignete Schritte“ unternommen werden können, um die gewonnenen Erkenntnisse sicherzustellen und so weiter.

warte, was gibt es zu untersuchen??? Videobeweis ist normalerweise genug Babe! Ich wurde nicht mit offenen Armen empfangen, aber ich habe dir gesagt, VERLASSEN. so verrechnet & verletzt, dass Transphobie normalisiert wird & nicht darüber gesprochen, als ob es eine echte Sache wäre, mit der Transgender-Menschen TÄGLICH umgehen. Zeitraum. pic.twitter.com/xLcRR7NPwR



— lilah ❁ (@lilahgibney) 3. Juli 2019

Dies geschah, nachdem zwei Transgender-Frauen sagten, sie seien von Redakteur Blaine O'Roark aus dem Haus von Team 10 gebootet worden und sagten, sie seien keine 'echten Mädchen'. pro die Täglicher Punkt . Lilah Gibney und Kendall Raindrop haben zuvor ein Video zu dem Vorfall geteilt, das unten eingebettet ist:



In dem Clip hört man O'Roark sagen, dass er nicht 'transphob' ist und dass ihm gesagt wurde, dass 'Mädchen kommen'.

Laut Kommentaren, die Gibney später gab Punkt , wurde sie angeblich von einem Team 10-Mitarbeiter gebeten, das Video zu entfernen, und wurde mit rechtlichen Schritten gedroht.

Dies ist nicht die erste Kontroverse im Zusammenhang mit Team 10 und auch nicht die erste mit Paul. Jake Paul muss diesen speziellen Vorfall noch öffentlich ansprechen. In einem Tweet am Montag sagte er jedoch, dass alle seine Kontroversen „geklärt wurden & öffentlich ausgestrahlt & zeigte nichts als die Tatsache, dass andere Parteien lügen.'



Es ist lustig, dass immer wieder Leute versuchen, 2 mich oder die Leute um mich herum abzusagen, dass es IRGENDWELCHE Bedeutung hat ... seit Tag 1 wurden alle meine 'Kontroversen' geklärt & öffentlich ausgestrahlt & Sie zeigten nichts als die Tatsache, dass andere Parteien lügen. Versuchen Sie es erneut! Ich werde am Strand sein

— ENDE CYBER-MOBLYING 2019 (@jakepaul) 2. Juli 2019